SUL SUL ihr Lieben!

Ich durfte unser Team von akisima beim EA Producerevent zum kommenden Add On Sims 4: „Zeit für Freunde“ vertreten und bin dafür am 18.11.15 nach Köln gereist.

Dort angekommen war es eine große Freunde bekannte Gesichter aus der Community wiederzusehen. Neben der Newsseiten wie SimFans , SimTimes und Sims4.eu waren auch Crinrict und das SimForum.de vor Ort. Die Youtuber Honeyball, tyraphine und Shivastochter komplementierten die Runde aus Sims-Freunden.

Jeder von uns bekam die Chance einen genauen Blick auf Windenburg und seinen Bewohnern zu werfen. Hierbei möchte ich vorab sagen, dass es sich dabei nicht um die finale Version handelt. Es kann also noch zu Abweichungen oder Änderungen vor dem offiziellen Release kommen 🙂

Jetzt aber genug Geplänkel . ..

 

 

 Herzlich Willkommen in

 

(klicken zum vergrößern)

Im idyllischen Windenburg angekommen und vom ersten Blick auf die wunderschön gestaltete Nachbarschaft überwältigt, stolpern wir sofort über eine optische Änderung – das Interface.
Wie bislang bekannt wurden die Stadtteile immer ausgegraut und wirkten daher recht statisch aber das ist Geschichte! Wir freuen uns über einen nun kompletten Blick auf die Nachbarschaften und finden das es nur dem Gesamteindruck und dem Spielgefühl positiv zu spielt. Unsere Kollegen von simsvip.com haben alle Bilder zu den neuem Nachbarschaftsdesign

Das Interface hat hier und dort Neuerungen bekommen die das Spielverhalten erleichtern sollen aber das ist die offensichtlichste Änderung. Wie genau sich alles geändert hat beleuchten wir  im Q&A Video mit Bene und Daniel von Simfans.  (Video unter diesem Artikel)

Nun was braucht man um ins Leben der Stadt eintauchen zu können? Genau, eine Simsfamilie. Der CAS hat einiges Neues zu bieten und wie ich finde kann sich alles sehen lassen. In einem ausgewogenen Verhältnis zwischen trendigen bis hin zu Gruppen-orientierter Bekleidungen ist für alle Altersstufen, Geschlechter und Vielfalt-Liebhaber etwas dabei. Besonders die Outfits sind den kreativen Köpfen von Sims 4 gut gelungen.

So findet man von der ausgefallenen Ritterrüstung ( „get together is comin“ *hust) über die Onesies in Giraffenoptik bis hin zur realistischen & stylischen Herrenjeans echt für jeden Sim den passenden Look.

Hier die Fakten in der Übersicht:

Kinder

Mädchen

Kinder

Jungen

Teens – Oldies

Frauen

Teens – Oldies

Männer

Frisuren 4 2 8 5
Tattoos
 Gesichtsbehaarung  –  –  –  1
 Oberteile  5  3  15  15
 Hosen/Röcke  –  –  8 ( 7 Röcke)  3
 Outfits  5  3 12  4
 Accessoires  –  –  9  5
 Kostüme  1  1  1  1
 Schuhe  3  1  2  4
Socken 1
Make Up 3
Hüte 2 2

Alle CAS Objekte verfügen wieder einmal über eine große Auswahl an Farben und Variationen. WE LIKE!

Um Abwechslung in das Gameplay innerhalb der Gruppen zu bringen gibt es außerdem je ein neues

Bestreben: Leitwolf 

und

Merkmal: tanzwütig

Meine Sims sind frisch geföhnt und angezogen – ab gehts in neue zu Hause!

DIE NACHBARSCHAFT

Windenburg besteht aus 26 Grundstücken davon sind zwei 64×64 Grundstücke)

Bei den 3 Spezial-Grundstücke handelt es sich um

die Ruinen

der Irrgarten

die Klippen

Du kannst diese Grundstücke wie jedes andere Gemeinschaftsgrundstück besuchen und erkunden jedoch sind sie nicht komplett bebaubar sprich zu editieren. Eine Grundform und Design sind somit vorgegeben und sollen für die Optik beibehalten werden.

An der Ruine z.B. kann man nur auf einem kleinen Lot hinter der eigentlichen Kulisse selbst bauen. Innerhalb der umgestürzten Ruinen, wie gesehen im Trailer, kann man nichts ändern. Jedoch hat uns Graham während der Videokonferenz erklärt, dass es sogenannte „Slots“ geben wird, an denen Sims Gegenstände aus ihrem Inventar platzieren können. Das wird dann z.B. der DJ sein, der sein Pult zum Platten auflegen platzieren kann.

Also ein kleiner Dämpfer für uns Baumeister 😀

Bild: Blick über das Stadtzentrum mit der Ruine links oben im Hintergrund

 

Der Irrgarten ist ein sehr großes Grundstück und umfasst neben einem herrschaftlichen Anwesen den mysteriösen Irrgarten der einen in die kleinsten Winkel führt.

Ich persönlich fand es sehr interessante alle Ecken zu erkunden und stolperte über kein kleines Wäldchen mit Picknickplatz, Bachläufen, kleine Gärter-Anlagen und Brunnen… wunderschön!

Es erinnerte mich sofort an Filmkulissen wie aus „Der große Gatsby“ oder anderen epischen Herrenhäusern.

Bei Nacht bekommt das Grundstück nochmal ein ganz neues Bild. Es wirkt erhabener und auch ein wenig gruselig ,wodran das wohl liegen mag *bohoooo wohooo*

Bild: Irrgarten bei Nacht mit Blick auf das gesamte Grundstück

 

Die Klippen überzeugt mit optischen Werten. Beim Betreten erhält man einen weiten Blick aufs Meer und dessen Bewohner *hust*

Es ist eine allein stehende Insel zu der man über kleine Höhlen oder wie gewohnt reisen kann um dort am Strand zu angeln oder oben auf den imposanten Klippen ein Bad im Natursee nehmen zu können.

Dabei handelt es sich um einer der neuen Bau-Tools wo drauf ich später zu sprechen komme.

Mit den interaktiven „Büschen“ kommen zwei neue, witzige Objekte ins Spiel. Neben dem „bestäuben“ zum erleichtern der Blase kann man dort auch „ein Nickerchen machen“ oder „Techtelmechteln“.

Sehr witzig animiert und eine wahre Bereicherung im Spiel.

Aber ich genieße lieber den Ausblick aufs Meer, die Segelboote und . . . MOMENT! Was war das? Da war doch gerade eine Flosse???

Mit viel Geduld und dem richtigen Ausblick, könnt ihr von diesem Grundstück etwas Neues beobachten. Nein, ich muss leider eure Hoffnung zerstören, es ist keine neue, interaktive Kreatur AAAABER

darf ich euch EMILY, das Seemonster, vorstellen. Sie ist leider nur ein Gast in der Nachbarschaft und ist „Dekoration“. Aber immerhin eine Süße 😀

Neben diesen besonderen drei Grundstücken kann sich aber auch der Rest der Nachbarschaft sehen lassen. Bis zum Anspielen von „Zeit für Freunde“ begleitete mich die Angst, dass das Design der Welt zu altmodisch wirkt und keine Abwechslung fürs Auge birgt aber meine Sorgen wurden nicht bestätigt. Durch die Aufteilung der Stadtbezirke findet man von der Altstadt über das moderne Hafenviertel bis hin zur idyllischen Inselgruppe alles an Stilrichtungen.

Das Stadtzentrum überzeugt mir seiner Liebe zum Detail. Der Marktplatz dient als Treffpunkt für die Gruppen welcher von einer abwechslungsreichen Kulisse umgeben ist. Es führen Wege zu den Ruinen, über verzweigte Pfade kommt man zu Treffpunkten oder nimmt durch einer der Tunnel eine Abkürzung. Einfach nur toll. Das sollte man dem Team hoch anrechnen. Auch wenn wir immer wieder was zum meckern finden 😀

Das Hafenviertel verknüpft viele, neue Grundstücke miteinander. Besonders die neuen Gruppen finden hier ineressante Treffpunkte und Orte zum abhängen. Ich kann nur raten euch einfach mal ein bisschen mehr Zeit für diesen Teil der Nachbarschaft zu nehmen, denn die vielen kleinen, optischen Highlights machen es egal ob bei Tag oder Nacht zu einem wahren Hingucker! Gesäumt von Brunnenanlagen über beleuchtete Brücken und Wegen werden sich eure Sims hier wohl fühlen. So etwas gab es bisher nicht in der Sims-Reihe und ich freue mich wie ein Schneekönig in diesem Viertel meine eigenen Gebäude zu erstellen.

Bild: Blick auf das Hafenviertel bei Nacht (Quelle: SimFans.de)

 

Besonders toll fand ich das neue Kaffeehaus. Ja, okay vielleicht liegt es daran, das ich Kaffee sowieso liebe! 😀

Das Grundstück an sich wurde perfekt platziert. Im höheren Teil des Viertels gelegen, genießt man von hier aus einen rundum Blick auf das Geschehen währenddessen

man seinen Expresso oder eine andere Leckerei verputzt.

All diese optischen Highlights kommen nicht von ungefähr denn in diesem Add On hat mich als Creator besonders die Vielfalt der Objekte überzeugt.

Schon in Accessoires-Packs wie „Wellness-Tag“ oder „Sonnenterrassen“ ist mir sofort aufgefallen, dass die Farb-und Mustergestaltung der Objekte einen viel realistischeren Touch bekommen haben. Genau das hatte mir früher oft gefehlt. Natürlich hatte und soll Sims immer seine eigene Note behalten aber harmonische Farbgebungen sind ein Schmaus fürs Creator Auge, oder?!::D

So kommt in dem Kaffeehaus, durch das Verbauen von warmen Holztönen und urbaner Möbel genau die richtig Stimmung auf, die einem auch aus dem wahren Leben bekannt vor kommen.

Dieser Trend wurde durch eine große Auswahl an Farben bei allen neuen Objekten umgesetzt.

Ich möchte mit einem Einblick in den Bau- und Kauf-Modus beginnen. Windenburg wird zu dem was es ist, durch die die kleine Details an den Fassaden und Straßenzügen. Diese Objekte stehen euch alle zur Verfügung und umfassen weit über 200 Objekte.

(klicken zum vergrößern)

Der Baumodus verfügt über einer großen Auswahl an 22 Tapeten über neue Bodenbelege besonders für außen doch vor allem überzeugen mich die neuen Dach- und Wanddekorationen.

Detalierte Dachgiebel, Schornsteine, Regenrinnen, Blumenkästen UND VOR ALLEM RANKEN! Ja, wir bekommen Blumenranken (siehe unten stehendes Bild) in verschiedenen Designs.

Zwei neue Lagerfeuer, bei denen man die Farbe der Flamme ändern kann, bringen besonders für die Gruppen eine Menge Spaß. Sie können davor

tanzen / grillen / Feuerkunststücke zeigen / Benzin rein kippen 🙂 / oder Gegenstände reinwerfen

Was mich direkt zum nächsten Highlight bringt, die neuen Pool-Tools

NATURSEE

Damit habe ich mich wirklich lange beschäftigt und bin echt positiv überrascht.

Wir bekommen neben der neuen Wasser-Färbung noch um einiges mehr geboten:

3 Sprungtürme –  4 Aktionen zum Sprung-Stil z.B. „Arschbombe“

4 Wasserfarben – färbe nun dein Wasser in neue Farben oder schmücke sie mir Rosenblüten

Dekorationen – neben Ruinenstücke für die Randgestaltung erwarten euch auch Ablaufgitter, Gräser und Algen.

Pool-Animationen – platziere auf dem Grund des Pools Gitter, die an der Oberfläche Blasen oder Nebel (Morgentau) erzeugen

Pool-Ränder – es stehen euch drei Breiten an Pool-Abschlüssen zur Verfügung die zum neue Stein-Sprühboden passen <3

Quelle: SimFans.de

Der Kaufmodus überzeugt wie der Bau-Modus mit viel Dekorationen. Aber besonders die neuen Gegenstände für die Gruppen-Interaktionen können sich sehen lassen.

Egal ob die große Auswahl an Dj-Puls oder die neuen Bar-Designs(Freezer Bunny Fans aufgepasst!). Alle Objekte bauen auf einander auf und sind wunderbar miteinander zu kombinieren.

Besonders tanzwütige Sims kommen auf ihre Kosten. Das Menü ist überflutet mit Tanzflächen-Designs in drei verschiedenen Größen (3×3, 4×4 und 5×5).

Neben den Pappkartons oder der Lava-Fläche sticht die Glas-Tanzfläche am Meisten heraus.

ACHTUNG! Es ist wirklich nur eine Tanzfläche und kein Bodenbelag. Also findest du sie nicht im Bau-Modus.

Durch die Farbauswahl wirkt die Fläche indirekt beleuchtet und bietet einem einen Blick ins Untergeschoss oder anders herum. Let’s get the party started!

(klicken zum vergrößern)

Wie auch im Bau-Modus habe ich im Kauf-Modus ein Lieblingsstück und das schon seit dem ersten Trailer:

<3 Der neue Wandschrank <3

Drei neue Designs erwarten dich die dein Zimmer-Design vervollständigen werden Egal ob du ihn nur als Schank nutzt oder deinen Freunden aus der Clique die neuesten Trends vorführst. Immer überrascht dich eine süße Interaktion. Knutscht ne Runde mit eurem Schwarm oder beschäftigt die Kids damit im Schrank zu toben um Monster zu suchen. Einfach nur toll, das rumbasteln mit dem moveobjects cheat ist Geschichte, nun könnt ihr einen Schrank ohne Probleme in der Wand platzieren. DAUMEN HOCH!

Wenn ihr ihr dann irgendwann mit der Gestaltung eures neuen Heims fertig seid kommt ihr zum eigentlichen Gameplay und dem Thema

des Add Ons  – die Gruppen.

Ausführliches findet ihr dazu auf den anderen Fan-Seiten die anwesend waren zu genüge denn ich wollte meinen Schwerpunkt auf die Gestaltung und Objekte legen.

Wir haben uns in einem Video mit allen anderen Themen befasst und beleuchten dort alle hier nicht notierten Aspekte. Außerdem findet ihr dort unser Fazit zum Add On.

Schaut doch mal rein und findet heraus ob wir all eure Fragen beantworten konnten. 

Bene, Daniel und ich im Q & A Video zum Event:

 

Noch einmal ein großes DANKESCHÖN an unseren fleißigen Community Vertreter Torsten Haase für die Einladung und Gestaltung des Events.

Ich hatte eine Menge Spaß und fühlte mich rund um informiert. Es war mal wieder ein Vergnügen und große Freude euch alle wieder zu sehen!

Auch ein Dank an Sims Producer Graham Nardone der uns via Skype zugeschalten wurde um eure und unsere Fragen beantworten zu können!

 

Eure Tanja Vino (Waterwoman)

Waterwoman @ Facebook

akisima @ Facebook

 

Translate »
%d Bloggern gefällt das: